Kinderhaus
menue

Montessori Kinderhaus

2019

Theater

Theaterausflug

×
Ausflug ins "Kleine Theater am Pförtnerhaus"

Schon am morgen als die Kinder gebracht werden merkt man wie aufgeregt und voller Vorfreude sie auf den groß angekündigten Besuch im Kasperl-Theater hinblicken. Um ungefähr neun Uhr holt uns der Bus für die einstündige Fahrt nach Oberföhring ab. Ich kann mich nicht erinnern jemals so enthusiastisch in einen Bus gestiegen zu sein, sogar der Satz "wir stehen im Stau", wird mit lauten Jubelschreien aufgenommen. Mit staunenden Augen betreten wir schließlich das liebevoll dekorierte Theater. Die Vorstellung enthält sowohl spannende als auch lustige Momente in denen der ganze Raum vor Lachen erbebt. Die 6,50 Euro pro Nase haben sich definitiv gelohnt, bei all dem Spaß den wir dort hatten. Bei der Rückfahrt sind die Kinder dann schon nicht mehr ganz so enthusiastisch und ein paar schlafen ein und verarbeiten die Eindrücke vom "Kasperl und dem Hexenfasching". Bei der lang ersehnten Ankunft am Kindergarten warten schon die Eltern auf den Bus.

2018

Krippenverlosung

Krippenverlosung

Nikolaus

Nikolaus 2018

Adventssingen

Adventssingen

×
Adventssingen der Generationen im Seniorenheim

Vergangenen Freitag waren rund 23 Kinder des Montessori Kinderhauses Gilching mit ihren Erzieherinnen, Gitarre und Therapiehund im Pichlmayr Senioren-Zentrum in der Weßlinger Straße 11 zu Gast. Nach der Begrüßung wurde im Speiseaal in gemütlicher Runde gemeinsam musiziert. Von „Schneeflöckchen, Weißröckchen“ über „Alle Jahre wieder“ und „O Tannenbaum“ trugen die Kinder einige Klassiker der Weihnachtsmusik vor und wurden dafür von den sichtlich gerührten Bewohnern mit viel Beifall bedacht. Von einem besonders mutigen Jungen wurde sogar ein Gedicht aufgesagt. Kurzentschlossen schlüpfte die Bewohnerin Frau Graser ins Nikolauskostüm und überraschte alle mit ihren Jodelkünsten. Schließlich gab es zur Belohnung noch Punsch und kleine Packerl für die Kinder. Mit einem bayerischen „Pfiad Di“ gings dann wieder zurück in Richtung Schulstraße. Alle Beteiligten freuen sich schon darauf, das schöne Generationentreffen zur Einstimmung auf Weihnachten am Vormittag des 18.12.2018 zu wiederholen.

Sankt Martin

St. Martinsumzug

×
St. Martinsumzug - wallendes Gewand und weiche Brötchen

Strahlende Kinderaugen verfolgten am 09.11. die Geschichte von St. Martin auf der Koppel am Leitenweg. Begleitet von Renate Zweckerls Erzählungen teilte der Ritter auf seinem edlen Pferd den roten Mantel mit dem Schwert und gab so ein Stück Wärme an den frierenden Bettler ab.
Aus Körben wurden anschließend selbst gebackene Martinsweckerl gereicht, welche die Kinder symbolisch mit Geschwistern und Eltern teilten.
Zuvor war der Zug der Teilnehmer abgesichert von Mitgliedern der Feuerwehr bei gutem Wetter über einige Stationen mit Gesang vom Kinderhaus in der Schulstraße gekommen. Auf dem Rückweg leuchteten die kreativ gestalteten Laternen schön in der Dämmerung, bis sich alle Teilnehmer wieder im Garten des Kindergartens einfanden. Dort waren schon Speisen, Getränke und ein Lagerfeuer für das St. Martinsfest vorbereitet.
Unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit wurden Punsch, Kartoffel- und Kürbissuppe aus regionalen Biozutaten frisch gekocht und in kompostierbare Schalen oder mitgebrachte Tassen gefüllt. Der Gasthof Widman stiftete leckere Wiener und die Eltern steuerten unter anderem Semmeln, Brezen, Lebkuchen und Plätzchen zum Buffet bei. Wer wollte konnte sich mit einer kleinen Geldspende zusätzlich an den Kosten für das Fest beteiligen. Gesellig klang die gelungene Veranstaltung am Abend langsam aus und bleibt den Besuchern sicherlich in guter Erinnerung. Herzlichen Dank an alle fleißigen Helfer, ohne die ein solch schönes Fest niemals möglich gewesen wäre.

Kürbisbrotbacken

Kürbisbrotbacken

Elterncafe

Allg. Elternabend

Powered by w3.css